Wer bin ich?

Ich heiße Omid Amiri, ich komme aus Afghanistan bin fast 19 Jahre alt , ich bin seit einem  halben Jahre in Deutschland.

Ich bin Schüler ich mag gerne Fußball gucken.

Ich bin seit einer Woche im Sprachcamp in Hüll , hier habe ich ein paar kurze Filme gemacht und Drehbuch geschrieben und  das möchte ich wieder machen.

IMG_6812

Das ist ein Spiel für das Sprachcamp

Das Spiel macht viel Spaß und macht Freundschaft und wenn du spielst das Spiel wirst du lachen so viel. Du sollst manchmal spielen weil du musst Spaß machen und lachen und das Leben ohne lachen und spielen das ist langweilig.

Das Spiel ist so: du musst mit Musik spielen und einen Kreis machen und dann du sollst  4 Schritte nach rechts und noch einmal nach links auch 4 Schritte und dann ihr sollt alle tanzend auf einander zu gehen und ihr könnt etwas machen zum Beispiel so schwimmen und hüpfen und dann du hast viel Spaß.

MORAD OMAR

Wo ich mich wohl fühle…

13600093_1756615161253810_3051625755830070047_n

Wo ich mich auf der Welt wohl fühle, dort ist meine Heimat. Ich fühle mich grade hier im Sprachfilmcamp wohl, weil ich hier Meinungsfreiheit habe und kann ich meine eigene Meinung sagen.
Ich darf natürlich hier machen was ich möchte, aber ich beachte die Regeln und gucke dass die es den anderen Teilnehmer gut geht.
Als ich nach Deutschland kam, fühlte ich mich nicht so wohl wie jetzt, seitdem ich hier beim Sprachfilmcamp bin habe ich keine Vorurteile mehr.
Die Mitarbeiter die hier arbeiten, haben mir geholfen die Sprache, Kultur und wie ich mit Menschen in Deutschland um gehen soll beigebracht.
Ich bin fast schon 3 Jahren in Deutschland habe meinen Abschluss bestanden und will gerne studieren.
In diesen 3 Jahren habe ich ein Praktikum gemacht und im Film Hotel California mit gespielt.
Ich glaube nur mit danke zu sagen kann ich mich nicht bei allen Leute die mich hier in Deutschland aufgenommen haben bedanken.

Shahram Herati